Mentor

Mentor

MENTOR – Die Leselernhelfer HAMBURG e. V. ist eine Hamburger Initiative von Freiwilligen, die sich der Aufgabe verschreiben, die Sprach- und Lesekompetenz sowie das Textverständnis von Kindern zwischen 6 und 16 Jahren zu verbessern.

So funktioniert es:
Die Lehrer schlagen die Schüler vor und sprechen mit ihnen darüber. Sofern die Schüler Interesse haben und die Eltern schriftlich zustimmen, kümmern sich die Lehrer zusammen mit einem Koordinator von MENTOR e.V. um die Vermittlung zwischen Schüler und Mentor. Beide treffen sich fortan freiwillig einmal in der Woche für eine Stunde zu zweit in den Räumen der Schule. Es handelt sich dabei nicht um Nachhilfe, d.h. dass sich die Lesestunde unabhängig von den Inhalten und Aufgaben der Unterrichtsfächer gestalteten, es keinen Leistungsdruck gibt und die Freude am gemeinsamen Lesen und Sprechen im Vordergrund steht. Dabei kann sich auch mal nur unterhalten oder gespielt werden. In der Regel steht aber das gegenseitige Vorlesen im Mittelpunkt der gemeinsamen Lesestunde. Die gemeinsame Lesezeit erstreckt sich in der Regel über ein Schuljahr.

An unserer Schule treffen sich die ehrenamtlichen Mentoren mit den Schulkindern 1x in der Woche für eine gemeinsame Lesestunde. Und das in einer individuellen 1:1-Betreuung!

Weitere Informationen über den Verein finden Sie unter http://www.mentor-hamburg.de